19.06.2020 - Frank Löper

Olympic Day 2020 geht neue virtuelle Wege

Jedes Jahr am 23. Juni feiern Menschen auf der ganzen Welt die Olympischen Werte am Jahrestag der Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Der Olympic Day, der sich in Deutschland als Veranstaltungsformat in Köln etabliert hat, musste in diesem Jahr Corona-bedingt abgesagt werden. Stattdessen ist vom 22. bis 26. Juni eine digitale Olympic Day Week geplant. Für die Verbreitung der Olympischen Werte bietet das geplante Format völlig neue Chancen.

Unter dem internationalen Motto „MOVE - LEARN – DISCOVER“ initiiert die Deutsche Olympische Akademie (DOA) die digitale Olympic Day Week, in deren Verlauf jeder der drei Aspekte Bewegen, Lernen und Entdecken mit eigenen Aktionen gewürdigt wird.
Die Highlights der Woche sind ein Olympic Day Run, bei dem man virtuell die Strecke von Köln nach Berlin laufen möchte, ein Team Deutschland Athleten Talk, der am 24. Juni um 19 Uhr live auf Facebook bzw. dem YouTube-Kanal von Team Deutschland stattfindet, und die Veröffentlichung der Unterrichtsmaterialien „Olympia ruft: Mach mit!“ für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio.
Beim digitalen Olympic Day Run können von Montag bis Freitag alle sportlich Motivierten gemeinsam Kilometer laufen, sammeln und tracken. Athletinnen und Athleten aus dem Team Deutschland unterstützen dabei Hobbysportlerinnen und -sportler. Beim Athleten-Talk auf dem YouTube-Kanal und der Facebook-Präsenz des Teams Deutschland berichten Sportlerinnen und Sportler über ihre Erfahrungen mit den Olympischen Werten. Zum Thema Bildung werden im Rahmen der Olympic Day Week die Unterrichtsmaterialien der DOA zu den Olympischen Spielen und den Paralympics in Tokio im kommenden Jahr veröffentlicht.

Übrigens:
Die Premierenveranstaltung zum „Olympic Day“ in Deutschland fand im Juni 2012 im Rahmen eines „Festivals des Sports“ in Magdeburg statt.

 Alle Aktionen der Olympic Day Week vom 22. bis 26. Juni finden ihr hier: