23.06.2020 - Karola Knorscheidt

Bildungsstart des LSB an der LandesSportSchule war erfolgreich

Trendiges für Frauen, eine schon für Übungsleiter über Jahre traditionelle Fortbildung, war der Auftakt nach einer langen Phase, in der keine Präsenzlehrgänge stattfinden konnten.

Umso größer war beim Lehrgangsteam und den Teilnehmern die Motivation, diesen Lehrgang auch unter strengen Regeln der 6.SARS-CORONA-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt durchzuführen. Das Programm wurde von den Referierenden nochmals überarbeitet, eine medizinische Selbstauskunft war von allen der Standard. So konnte es am Freitagabend losgehen.
Jeannette Wolf startete mit 4STREATZ-einem Tanz-Fitness-Workout, das war der gelungene Auftakt. Dieses wurde dann am Samstag auch als Basic-Variante nochmals in Kleingruppen vervollkommnet.
Am sonnigen zweiten Lehrgangstag konnte der neue Niedrigseilparcour der LSSO zum Thema „Outdoor-Fitness“ ausprobiert werden. Referent Harry Stripling forderte beim Workshop „Training mit dem eigenen Körpergewicht“ und bei „Sicher und fit im Alltag“ die Fitness und zeigte einfalls-und variationsreich, wie man kontaktfrei zu zweit arbeiten kann.
Mit „Balance Power“ wurde das Programm abgerundet - eine Möglichkeit mit Elementen von Yoga, Faszientraining, Pilates körperliche Ausgeglichenheit zu erzielen.
Das FAZIT der Teilnehmenden: „…es wurde alles dafür getan, dass wir uns gut betreut gefühlt haben. Der Lehrgang war ohne Einschränkungen abgelaufen. Ein dickes Lob!...“.

Das LSB-Bildungsteam informiert, dass weitere Präsenzmöglichkeiten auch über die Kreis- und Stadtsportbünde auf den Weg gebracht werden, Ansprechpartner finden Sie unter
➚ Bildungsteam KSB/SSB