23.09.2020 - Frank Löper

SC Magdeburg und SV Halle mit dem „Grünen Band“ geehrt

Das Sportjahr 2020 verläuft alles anders als gewohnt, doch es gibt auch Beständiges! Die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) haben heute die insgesamt 50 Preisträger für „Das Grüne Band 2020" veröffentlicht. Den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis für vorbildliche Talentförderung erhalten auch drei Abteilungen von Sportvereinen aus Sachsen-Anhalt. Der Sportclub Magdeburg e.V. mit seiner Abteilung Rudern und der Sportverein Halle e.V. mit den Abteilungen Turnen und Wasserspringen können sich über ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro freuen.

Die Commerzbank AG und der DOSB vergeben „Das Grüne Band“ als Förderpreis für den Nachwuchsleistungssport im Verein zum 34. Mal. Erstmals wurde die Bewerbungsfrist um zwei Monate bis Ende Mai verlängert, um angesichts der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie noch mehr Vereinen eine Chance auf den Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro zu geben. Eine hochkarätig besetzte Jury hat dann die Gewinnervereine ausgewählt. Die zahlreichen bei den olympischen und nichtolympischen Spitzenverbänden eingegangenen Bewerbungen spiegeln die Vielfalt des deutschen Leistungssports wider, der in engagierten Sportvereinen aus kleinen Gemeinden bis hin zu Großstadtvereinen betrieben und gefördert wird.
„Seit 34 Jahren verfolgen wir, wie viel sich an der Vereinsbasis in Sachen Nachwuchsarbeit entwickelt. Wir sind begeistert von den vielfältigen Sportarten und Disziplinen, den unterschiedlichen Vereinsstrukturen und den zahlreichen Regionen, aus denen die Bewerbungen kommen“, betont Uwe Hellmann, Leiter Brand Management der Commerzbank und Jurymitglied.

Wir gratulieren dem SC Magdeburg und dem SV Halle, allen beteiligten Trainerinnen und Trainern sowie den jungen Sportlerinnen und Sportlern zu dieser tollen Anerkennung für ihre herausragende Nachwuchsarbeit!