24.09.2020 - Frank Löper

Wettbewerbe für KSB/SSB und Landesfachverbände

Der LSB ehrt jedes Jahr besonders engagierte Kreis- und Stadtsportbünde sowie Landesfachverbände.
Der LSB ehrt jedes Jahr besonders engagierte Kreis- und Stadtsportbünde sowie Landesfachverbände.
Der LSB Sachsen-Anhalt hat auch 2020 die Preise „Kinder- und Jugendsport der Kreis- und Stadtsportbünde“ sowie „Sport- und Bildungsarbeit der Landesfachverbände“ ausgeschrieben. Je Wettbewerb werden dabei jeweils 10.000 Euro an Preisgelder ausgeschüttet. Die Sieger werden traditionell beim LSB-Hauptausschuss ausgezeichnet. Bewerbungen sind nur noch bis zum 5. Oktober möglich.

Bei beiden Preisen geht es um Veranstaltungen außerhalb der regulären Wettkampfsysteme, wie z. B. bei den Kreis- und Stadtsportbünden die Kreis-Kinder- und Jugendspiele oder Veranstaltungen zu gesellschaftlich relevanten Themen wie Kinder- und Jugendschutz, Drogenprävention oder Maßnahmen zur Integration und bei den Landesfachverbänden um Maßnahmen wie den Erwerb von Verbandsabzeichen, Veranstaltungen mit KITA oder Schulen bzw. Maßnahmen zur Förderung jungen Ehrenamtes z. B. bei der Kampf- und Schiedsrichterausbildung. Die genauen Bewerbungskriterien enthalten die Ausschreibungen für beide Preise.
Beim Preis „Kinder- und Jugendsport der Kreis- und Stadtsportbünde“ wird ein Sieger und drei weitere Platzierte prämiert. Beim Preis „Sport- und Bildungsarbeit der Landesfachverbände“ gibt es je einen Sieger in den Kategorien Verbände bis 2.000 Mitglieder, bis 8.000 Mitglieder und über 8.000 Mitglieder sowie einen Sonderpreis. Da die Preise rückwirkend vergeben werden, gilt als Wertungsjahr für beide Preise das Sportjahr 2019.
Bewerbungen können noch bis zu zum 05. Oktober 2020 eingereicht werden.

Nähere Informationen zur Bewerbung gibt es beim:
LSB Sachsen-Anhalt
Dr. Maja Bachmann
03 45/52 79-124
03 45/52 79-100
bachmann@lsb-sachsen-anhalt.de