05.11.2020 - Antonia Weishaar

100.000 Freiwillige tun Gutes und keiner bekommt’s mit

 Pressefoto: fuer-freiwillige.de/presse
Pressefoto: fuer-freiwillige.de/presse
Engagement verdient Wertschätzung: Die Initiative #fürfreiwillige sorgt ab 2020 dafür, Freiwilligen in Form von Vergünstigungen „Danke“ zu sagen und ihrem Engagement Wertschätzung entgegenzubringen! Ziel ist es, den Freiwilligendienst sowie den Freiwilligenausweis in Deutschland bekannter zu machen und weitere Unterstützende dafür zu gewinnen, Freiwilligen solche Extras anzubieten.

Jedes Jahr engagieren sich 100.000 Freiwilligendienstleistende (Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr, Bundesfreiwilligendienst), um unsere Gesellschaft stärker zu machen. Dafür investieren sie ein Jahr ihres Lebens und geben jeden Tag ihr Bestes. Sie packen in unserer Gesellschaft mit an, haben Ideen und setzen Visionen um. Sie geben Halt, sorgen sich um Menschen, unterstützen und begleiten oder sind engagierte Trainer*innen von Kinder- und Jugendgruppen im Sport – in der Regel in Vollzeit und für ein ganzes Jahr! Und das, ohne dass es den Menschen in diesem Land bewusst ist. Das soll sich nun ändern! Unter www.für-freiwillige.de sammeln Freiwillige Orte, an denen es Extras gegen Vorlage des Freiwilligenausweises gibt. Das kann zum Beispiel ein vergünstigter Einlass im Kino oder Rabatt auf einen Kaffee sein. Damit sollen sie Studierenden und Auszubildenden gleichgestellt und zukünftig an mehr Orten mit Vergünstigungen unterstützt werden.

Mitmachen: Sie können Ihre Unterstützung als Unternehmen jetzt auf für-freiwillige.de/karte sichtbar machen. Tragen Sie sich mit Ihrem Unternehmen als Unterstützer-Ort ein. Damit bekommt Ihre Unterstützung für Freiwillige eine besondere Aufmerksamkeit. Außerdem eröffnet Ihnen die Plattform dauerhaft einen leichten Zugang zu einer spannenden Zielgruppe.

Heute, am 05. November 2020 sollen verschiedene Aktivitäten die Öffentlichkeit auf die Initiative und Plattform für-freiwillige.de hinweisen. Wer einen so großen Beitrag für unsere Gesellschaft leistet, verdient Wertschätzung. Alle können mitmachen und Freiwilligen bei der Suche nach weiteren Unterstützer-Orten helfen. Weitere Informationen gibt es unter: www.für-freiwillige.de

Über die Initiative
für-freiwillige.de ist eine gemeinsame Initiative von Verbänden, die das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD) mit ihren Trägern anbieten. Das Projekt basiert auf der Idee einer Freiwilligen und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Über Freiwilligendienste
Ein Freiwilligendienst ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr und oft ein erster Schritt auf dem Weg ins Berufsleben. Menschen engagieren sich in diesem Rahmen in ganz unterschiedlichen sozialen, ökologischen und kulturellen Bereichen sowie im Sport. Freiwillige bekommen in ihren Einsatzstellen neue Einblicke, die ein Leben lang in Erinnerung bleiben. Seminare und Bildungsangebote ergänzen die tägliche Arbeit, um ihre Erfahrungen zu reflektieren und zu vertiefen. Für ihren Einsatz bekommen die Freiwilligen ein Taschengeld, ggf. Leistungen zu Unterkunft und Verpflegung, ein Zeugnis und einen Freiwilligenausweis. Mit diesem Ausweis können sie Vergünstigungen erhalten, ähnlich wie Azubis oder Studierende.