18.12.2020 - Frank Löper

Rette Deinen Sportverein mit Crowdfunding

Screenshot der Sportdeutschland-Crowd auf fairplaid.org
Screenshot der Sportdeutschland-Crowd auf fairplaid.org
Der zweite Lockdown trifft die Vereine in Sportdeutschland hart. Mitglieder und Ehrenamtliche leiden unter den aktuellen Einschränkungen für Bewegung und Gesundheit im Sportverein. Jetzt geht es darum, nicht nur persönlich fit zu bleiben, sondern auch den eigenen Verein über den Winter zu retten. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat der seit Mitte des Jahres laufenden Initiative #SupportYourSport jetzt eine Sportdeutschland-Crowd auf der Plattform Fairplaid zur Seite stellt, die Vereine zusätzlich unterstützt.

Auf der Sportdeutschland-Crowd auf fairplaid.de werden gezielt Vereinsprojekte zur Mitgliederbindung und -gewinnung sowie zum Erhalt der einzigartigen Vereinskultur in Sportdeutschland gesucht, wie z.B. die Schaffung von digitalen Angeboten, technisches Equipment, Werbemaßnahmen oder andere kreative Ideen für den Verein und gegen Corona-Folgeschäden im eigenen Club.
Hier können Sportvereine ihre Crowdfunding-Kampagnen einstellen, die dann zusätzlich durch einen #SupportYourSport-Spendentopf des DOSB unterstützt werden. Jede Unterstützung von mindestens 10 Euro wird mit dem fixen Betrag von 20 Euro aus dem DOSB-Fördertopf bezuschusst, einmalig pro Person. Der Zuschuss wird so lange gewährt, bis das jeweilige Projekt die 100%-Marke überquert oder die Fundingsumme von 5.000€ überschritten hat.
Der erste Fördertopf von mindestens 100.000 Euro steht ab dem 1. Januar 2021 auf der Sportdeutschland-Crowd zur Verfügung. Gesammelt wird das Geld für den DOSB-Fördertopf aktuell mit einer #SupportYourSport-Aktion auf TikTok. Auf der Videoplattform können User Freund*innen auf TikTok einladen oder mit weiteren Aktionen Geld für #SupportYourSport und damit für die Sportvereine in Sportdeutschland sammeln.

 Hier könnt ihr für euren Sportverein eine eigene Crowdfunding-Kampagne erstellen: