20.01.2021 - KSB Saalekreis

KSB Saalekreis ruft zum Kilometer sammeln auf!

Vereinswettbewerb KILOMETERSAMMLER des KSB Saalekreis.
Vereinswettbewerb KILOMETERSAMMLER des KSB Saalekreis.
Die pandemiebedingten Einschränkungen haben den gesamten Sportbetrieb auch im Saalekreis zum Erliegen gebracht. Dem daraus resultierenden Mangel an Bewegung und sozialer Teilhabe möchte der Kreissportbund Saalekreis entgegenwirken und schreibt den Vereinswettbewerb KILOMETERSAMMLER aus. Vom 23. Januar bis zum 28. Februar 2021 sind alle organisierten und nichtorganisierten Sportlerinnen und Sportler der Region aufgerufen möglichst viele Kilometer zu sammeln. Die Bewegung soll grundsätzlich im Freien erfolgen. Dabei ist es egal, ob die Teilnehmer Spazierengehen, Walken oder Joggen.

Für diese 37 Tage gilt: Jeder läuft für sich und sammelt fleißig Kilometer für seinen Verein. Nichtorganisierte können ihre Laufleistung einem Verein unter dem Dach des KSB Saalekreis „spenden“. Bewertet wird die Laufleistung der einzelnen Vereine. Darüber hinaus werden die gelaufenen Kilometer von allen Vereinen zusammengerechnet. Das große gemeinsame Ziel sind mindestens 26.746 gesammelte Kilometer. Dies entspricht der aktuellen Mitgliederzahl, die im Saalekreis in einem Verein aktiv tätig sind.
Auch der Landrat des Saalekreises, Hartmut Handschak, begrüßt die Aktion des Kreissportbundes. „Die aktuelle Zeit ist für uns alle nicht einfach. Die Aktion KILOMETERSAMMLER des KSB ist daher sicher für die Vereine und Sportler im Saalekreis eine willkommene Abwechslung, die ich selbstverständlich unterstütze“, so der Landrat. Und dass mit vollem Einsatz! Hartmut Handschak ist mit KSB-Präsidentin Angela Heimbach eine Wette eingegangen. Sollten die 26.746 Kilometer von den Mitgliedern des Kreissportbundes geschafft werden, dann nimmt der Landrat am Neujahrslauf 2022 teil. „Natürlich hoffe und wünsche ich mir eine größtmögliche Teilnahme. Meinen Wetteinsatz löse ich sehr gern ein!“
Die Präsidenten des KSB Saalekreis, Angela Heimbach, ist sich sicher: „Unsere Vereine sind bereit auch in dieser schwierigen Zeit aktiv zu werden. Sie haben lange darauf gewartet, sich wieder sportlich zu beweisen.“ Also mitmachen und fleißig Kilometer sammeln!
Und das Mitmachen lohnt sich. Die Vereine mit den meisten erlaufenen Kilometern werden in Kooperation mit der Saalesparkasse prämiert. Für besonders kreative oder herausragende Leistungen werden Sonderpreise vergeben. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmenden eine Urkunde.

 Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie unter: