10.02.2021 - Frank Löper

Angebote der NADA zur Dopingprävention nutzen

NADA-Infostand Gemeinsam gegen Doping
NADA-Infostand Gemeinsam gegen Doping
Im Kampf gegen Doping im Sport ist Prävention A und O! Der LSB Sachsen-Anhalt arbeitet dabei eng mit der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) und deren Präventionsprogramm GEMEINSAM GEGEN DOPING zusammen. Die Anti-Doping-Beauftragte des LSB Sachsen-Anhalt, Sarah Hildebrand, weist an dieser Stelle interessierte Vereine und Verbände auf das Angebot der NADA hin, mit Infoständen bei Veranstaltungen zum Thema Präsenz zu zeigen.

Noch stehen sämtliche Sportveranstaltungen 2021 im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie unter dem Vorbehalt der Durchführung. Doch die Planungen der Vereine und Verbände für einen Neustart laufen auf Hochtouren. Zu einer gelungenen Sportveranstaltung gehört heutzutage auch ein gutes Rahmenprogramm. Was spricht also dagegen, seinen Sportlerinnen und Sportler am Rande des Wettkampfes das Thema „Doping im Sport“ näherzubringen.
Hier setzt das Präventionsprogramm GEMEINSAM GEGEN DOPING zur Unterstützung der Arbeit der Vereine und Verbände an. Es beinhaltet Angebote zu Workshops, Vorträgen und Schulungen für Sportlerinnen und Sportler, Trainerinnen und Trainer sowie Eltern.
Zudem werden Infostände zum Thema Dopingprävention mit Multimedia-Terminal und geschultem Standpersonal als niedrigschwellige Angebote der NADA angeboten. Sie können von den Veranstaltern kostenfrei beantragt und genutzt werden.
In Sachsen-Anhalt kamen die NADA-Infostände beispielsweise bei Veranstaltungen der Sportjugend Sachsen-Anhalt, bei verschiedenen Landesmeisterschaften im Radsport und bei den Landesjugendspiele Sachsen-Anhalts zum Einsatz.

 Wir haben euer Interesse geweckt? Hier findet ihr das Antragsformular der NADA für die infostände zum Thema Dopingprävention: