10.03.2021 - KSB Saalekreis/LSB

KSB Saalekreis: Sportler*innen sammeln 354.567 km!

Sport in Zeiten von Corona lebt von Kreativität. Um ihre Sportlerinnen und Sportler im Lockdown in Bewegung zu halten, hatten der Kreissportbund Saalekreis vom 23. Januar bis zum 28. Februar zum Kilometer sammeln aufgerufen. Und die Resonanz war riesig! In den 37 Tagen kamen insgesamt 354.567 Kilometer zusammen, nahezu die Entfernung zwischen Erde und Mond!

Der Spruch „Ich könnte dich auf den Mond schießen!“ bekam für die Organisatoren vom KSB Saalekreis somit eine völlig neue Bedeutung. Eine derartige Drohung hatte man seitens des KSB bei der Ausschreibung der Aktion aber überhaupt nicht im Hinterkopf, nicht im Entferntesten hatte man mit dieser Resonanz gerechnet. Ziel war es lediglich, dem pandemiebedingten Mangel an Bewegung und sozialer Teilhabe entgegenzuwirken.
So wurde mit relativ einfachen Mitteln die größte Breitensportveranstaltung initiiert, die man jemals im Saalekreis gesehen hat. Dabei ist es flächendeckend gelungen die Bürgerinnen und Bürger der Region zu mobilisieren und das Gemeinschaftsgefühl neu zu beleben. Viele Vereine riefen eigene Wettbewerbe aus und animierten zahlreiche nichtorganisierte Sportlerinnen und Sportler zum Mitmachen. Neben der Bewegungsfreude kehrte insbesondere die Kommunikation der Vereine untereinander zurück.
Nach 37 Aktionstagen konnte der KSB Saalekreis eine eindrucksvolle Abschlussbilanz vorlegen: mit 354.567 Kilometer wurden alle Erwartungen übertroffen! Das entspricht fast genau der kleinstmöglichen Distanz zwischen Erde und Mond. Bei der Aktion wurden auch alle vorher definierten Zielmarken förmlich überrannt. Eine anfänglich geschlossene Wette der KSB-Präsidentin mit dem Landrat (26.747 km) wurde somit insgesamt dreizehnmal gewonnen.
Insgesamt haben beim Kilometersammeln 5.361 Sportlerinnen und Sportler mit 53.864 Einzelaktivitäten ihre Bewegungsfreude ausgelebt oder neu entdeckt. Die erlaufenen Strecken wurden insgesamt 91 Sportvereinen des KSB Saalekreis gutgeschrieben. Hier waren fast alle im Saalekreis beheimateten Sportarten vertreten. Nach Bestätigung des Endstandes wird es weitere Informationen zur Prämierung im Vereinswettbewerb bzw. zur Durchführung einer Ehrungsveranstaltung geben.
Ein ganz besonderer Dank gilt den vielen Vereinskoordinatoren, die im Hintergrund unzählige Stunden geopfert haben um die Daten aufzubereiten. Für die Unterstützung dankt der KSB Saalekreis dem Landkreis und der Saalesparkasse. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmenden sowie den Verantwortlichen des KSB Saalkreis zu dieser tollen Aktion.

Die wichtigste Botschaft zum Schluss: LAUFT BITTE WEITER!

 Hier der vorläufige Endstand im Vereinswettbewerb "Kilometersammler" des KSB Saalekreis: