05.05.2021 - Frank Löper

Corona-Hilfen noch bis 30. Juni 2021 beantragen

In Sachsen-Anhalt können Sportvereine und -verbände, die durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie vorübergehend in Zahlungsschwierigkeiten geraten sind, auch im Jahr 2021 eine finanzielle Unterstützung beantragen. Wie das Land und der LSB Sachsen-Anhalt bereits im März informierten, stehen dafür Landesmittel in Höhe von 1 Millionen Euro zur Verfügung. Anträge können noch bis zum 30. Juni 2021 an das Landesverwaltungsamt gestellt werden.

Die „Corona-Hilfen Sport“ sollen als Billigkeitsleistungen insbesondere kleineren, ehrenamtlich geführten Sportvereinen gewährt werden, um deren Existenz zu sichern. Dafür stehen 2021 Landesmittel in Höhe von 1 Millionen Euro bereit. Noch sind die Mittel aus dem Hilfsfond nicht ausgeschöpft. Anträge können weiterhin gestellt werden.
„Corona hat erhebliche Auswirkungen auch auf die Sportlandschaft in Sachsen-Anhalt. Wir helfen damit den Vereinen und Verbänden, die wegen der Pandemie in eine existenziell bedrohliche Finanzlage geraten sind,“ sagt Sachsen-Anhalts Sportminister Michael Richter.

Anträge bis zum 30. Juni 2021 per Post oder Mail an das:
Landesverwaltungsamt
Nebenstelle Magdeburg
Hakeborner Straße 1
39112 Magdeburg
Mail: coronahilfen-sport@lvwa.sachsen-anhalt.de

 Die Richtlinie zur „Corona-Hilfe Sport“ finden Sie hier:

PDF-DateiAntrag Corona-Hilfen Sport 2021