12.04.2021 - Frank Löper

Isabel Gose und Lukas Märtens schwimmen Olympianorm

SCM-Freistilschwimmer Lukas Märtens schwamm in Magdeburg Olympianorm über 400 m und 1.500 m Freistil. (Foto: dpa)
SCM-Freistilschwimmer Lukas Märtens schwamm in Magdeburg Olympianorm über 400 m und 1.500 m Freistil. (Foto: dpa)
Noch bis zum 18. April können sich die deutschen Schwimmerinnen und Schwimmer für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizieren. Beim Schwimmwettkampf um die Pokale der Gothaer Versicherung am 10. und 11. April in der Elbe-Schwimmhalle in Magdeburg schwammen mit Isabel Gose und Lukas Märtens zwei weitere junge Athleten der SCM-Trainingsgruppe von Bernd Berkhahn die Olympianorm.

Die 18-jährige Isabel Gose, die seit April 2020 beim SC Magdeburg trainiert, konnte die Olympianormen über 400 m und 800 m Freistil knacken. Lukas Märtens, Trainingspartner von Florian Wellbrock, schwamm Olympianorm über 400 m und 1.500 m Freistil. Beide Male ist er damit aktuell die deutsche Nummer zwei hinter Wellbrock, der aufgrund seiner Weltmeistertitel 2019 bereits für Tokio qualifiziert ist.
Das könnte für eine mögliche Olympianominierung des 19-jährigen Märtens noch von Bedeutung sein, da pro Disziplin nur jeweils nur zwei Deutsche in Tokio an den Startgehen dürfen und mit Henning Mühlleitner (Neckarsulm) in Eindhoven ein weiterer deutscher Schwimmer am Wochenende die Olympianorm über die 400m Freistil knackte. Doppelweltmeister Wellbrock, der das 400m Freistil Rennen in Magdeburg vor Lukas Märtens in Weltjahresbestzeit von 3:44,35 Minuten gewann, hat damit neben den 800m und 1.500m Freistil im Becken und dem Freiwasserrennen über 10 km eine weitere Startoption für die Olympischen Spiele.
Mit Florian Wellbrock, Sarah Köhler, Franziska Hentke, Finnia Wunram und Rob Muffels haben fünf Athleten der TG Berkhahn ihre Olympiatickets für Tokio bereits sicher. Und auch Rückenspezialistin Laura Riedemann vom SV Halle wird in Tokio dabei sein.
Nach der abschließenden Olympiaqualifikation für die deutschen Schwimmer*innen am 17. und 18. April im Europa-Sportpark in Berlin wissen dann auch die SCM-Freistilschwimmer Isabel Gose und Lukas Mertens, ob sie für Tokio planen können. In Berlin wollen zudem Aliena Schmidtke (100 m Schmetterling) und Marius Zobel (200 m Freistil) noch einmal angreifen, die in Magdeburg die Olympianormen noch verpasst haben.

Sport in Sachsen-Anhalt drückt allen Schwimmerinnen und Schwimmern dafür fest die Daumen!