15.04.2021 - LSB Sachsen-Anhalt

Der Sport in Sachsen-Anhalt trauert um Gerry Kley

Gerry Kley 1960 - 2021
Gerry Kley 1960 - 2021
Die Sportfamilie Sachsen-Anhalts trauert um Gerry Kley, der in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch völlig unerwartet im Alter von 60 Jahren verstorben ist. Mit Gerry Kley verliert der Sport und insbesondere die Leichtathletik in Sachsen-Anhalt einen überaus engagierten Mitstreiter und einen in zahlreichen Gremien des Sports über mehr als 15 Jahre engagierten ehrenamtlichen Sportfunktionär. Von 2002 bis 2006 prägte er zudem als Sportminister der CDU-FDP-Koalition die Sportpolitik des Landes Sachsen-Anhalt.

Seit 2006 hat Gerry Kley als Präsident des Leichtathletik-Verbandes Sachsen-Anhalt (LVSA) einen großen Anteil an der positiven Entwicklung der Sportart. In zahlreichen Gremien des Sports, so u.a. im Landesausschuss Leistungssport des LSB Sachsen-Anhalt, engagierte er sich zudem ehrenamtlich und stets als kritischer Zeitgeist für die Weiterentwicklung der Strukturen und die Finanzierung des Sports im Bundesland.
Der LVSA würdigt das Wirken des Verstorbenen: „Über den Zeitraum von 15 Jahren führte Gerry Kley den Verband durch viele Entwicklungen und Veränderungen von Strukturen, Inhalten, wissenschaftlichen Neuerungen und die stetig wachsenden Anforderungen. Er vertrat und repräsentierte den Verband mit großem persönlichen Engagement, sowohl innerhalb des Landes Sachsen-Anhalt als auch im Deutschen Leichtathletik-Verband. Diese ehrenamtliche Funktion hatte er bis zum Schluss inne. Ab dem Jahr 2017 nahm er als Seniorensportler für den USV Halle an Wettkämpfen im Sprint und im Weitsprung teil. Die Leichtathletik in Sachsen-Anhalt verliert nicht nur ihren Präsidenten, sondern auch eine über die Maßen engagierte Persönlichkeit und einen herausragenden Kämpfer für die Belange und Interessen der Leichtathletik. Die Leichtathletik in Sachsen-Anhalt bedankt sich für das Wirken und den Einsatz bei Gerry Kley, der maßgeblich die Entwicklung des LVSA in den letzten 15 Jahren geprägt hat. Er hat einen großen Anteil an der derzeitig positiven Stellung der Leichtathletik in Sachsen-Anhalt und im DLV."

Gerry Kley machte sich mehr als 15 Jahre im LSB Sachsen-Anhalt und im Leichtathletik-Verband Sachsen-Anhalt für die Belange des Sports im Bundesland stark. Die Sportfamilie Sachsen-Anhalts wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

Unser herzliches Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und der gesamten Familie!