22.06.2021 - Frank Löper

Bewegung mit Herz: Neues Projekt in Sachsen-Anhalt

Erklärtes Projektziel sind Sportangebote im ländlichen Raum, um Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen.
Erklärtes Projektziel sind Sportangebote im ländlichen Raum, um Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen.
Mit dem neuen Projekt „Bewegung mit Herz“ will der LSB Sachsen-Anhalt noch mehr Bewegungsmöglichkeiten der Bevölkerung zur Prävention von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems schaffen. Dazu werden Kommunen im ländlichen Raum Sachsen-Anhalts als Projektpartner gesucht, die ihren Bürgerinnen und Bürgern abwechslungsreiche, sportliche Präventionsangebote anbieten möchten. Erster Ansprechpartner ist Projektleiter Philipp Carl.

Sachsen-Anhalt weist im bundesweiten Vergleich eine deutlich erhöhte Sterbe- und Hospitalisierungsrate infolge von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf. Dem soll im Rahmen des Projektes „Bewegung mit Herz“ mit niedrigschwelligen Bewegungsangeboten für alle Altersgruppen gerade in ländlichen Gebieten entgegengewirkt werden. Dafür will man an den Standorten neue, variantenreiche und spezifische Bewegungsangebote im Sportverein und im öffentlichen Raum platzieren. Mit Multiplikator*innen und sogenannten „Bewegungslotsen“ will man im Laufe des Projektzeitraums bis Endes April 2025 ein Netzwerk aufbauen, um eine nachhaltige Entwicklung in diesem für die Gesunderhaltung der Bevölkerung so wichtigem Bereich weit über den Förderzeitraum hinaus zu ermöglichen.


Das Projekt wir gefördert durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag und mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen.

 Hier finden Sie alle Informationen zum Projekt „Bewegung mit Herz“: