30.06.2021 - Frank Löper

Sport trotz(t) Corona: Voltigier-Verein Elbaue ausgezeichnet

Von Links: Henry Saage (AOK), Mandy Becker (Voltigier-Verein Elbaue) und Johanna Deutsch (LSB) bei der Scheckübergabe. (Foto: Volksstimme JL)
Von Links: Henry Saage (AOK), Mandy Becker (Voltigier-Verein Elbaue) und Johanna Deutsch (LSB) bei der Scheckübergabe. (Foto: Volksstimme JL)
Am 29. Juni wurden in Pechau (LK Jerichower Land) die Verantwortlichen des Voltigier-Vereins Elbaue e.V. für ihr Engagement und ihre Kreativität in der Vereinsarbeit während der Corona-Pandemie ausgezeichnet. Johanna Deutsch, Breitensportreferentin im LSB Sachsen-Anhalt, und Henry Saage, Landesrepräsentant der AOK Sachsen-Anhalt, überbrachten die Glückwunsche. Der Verein ist einer von 20 Preisträgern des Vereinswettbewerbs “Sport trotz(t) Corona“ von LSB und AOK Sachsen-Anhalt.

Das engagierte Team um die Vereinsvorsitzende Mandy Becker stellte den Vereinsmitgliedern während der Pandemie wöchentliche Trainings- und Übungsvideos via Dropbox und Youtube zur Verfügung. Seit Januar 2021 begleitete die PONYPOST als digitaler Newsletter die Vereinsmitglieder durch die Zeit ohne gemeinsames Training. Trainingsaufgaben und Übungsblätter sorgten für kleine Motivationsbotschaften und stärkten das Gemeinschaftsgefühl. Wissensspiele rund um das Thema Pferd und Voltigieren rundeten die digitalen Angebote ab und auch kleine Advents- und Weihnachtsüberraschungen sowie eine Oster-Challenge gab es für Vereinsmitglieder. Höhepunkt für alle war dann sicherlich die Anschaffung eines Pferdes für den noch sehr jungen Verein und ein Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung der Ausrüstung über Spenden. Insgesamt 1.420 Euro kamen für den kleinen Verein zusammen.
Der Voltigier-Verein Elbaue e. V. belegte im Wettbewerb einen dritten Platz und wurde mit einem Preisgeld von 100 Euro für sein Engagement belohnt.
„Wir als Landessportbund sind begeistert über den Ideenreichtum und das Engagement unserer Mitgliedsvereine und sagen einfach nur Danke! Mit Ihren fantastischen Aktionen haben Sie gezeigt, dass Vereinssport weitaus mehr ist, als nur Sport. Er bedeutet gerade in schweren Zeiten Zusammenhalt und Gemeinschaft“, bringt es LSB-Breitensportreferentin Johanna Deutsch bei der Preisübergabe im Verein auf den Punkt.
„Als Gesundheitspartner des LSB möchten wir den Sport fördern und so Menschen dazu motivieren, sich fit und gesund zu halten. Die Sportvereine, groß wie klein, spielen hier eine enorm wichtige Rolle. Das hat uns der Wettbewerb und die Resonanz wieder deutlich vor Augen geführt. Wir danken allen Verantwortlichen in den Vereinen, die sich so für die Gesundheit der Sachsen-Anhalter engagieren“, sagt Henry Saage, Landesrepräsentant der AOK Sachsen-Anhalt.