12.07.2021 - Patrick Breitmann

Torsten Ceglarek bleibt Vorsitzender des SSB Dessau-Roßlau

Der nahezu komplett wiedergewählte Vorstand des SSB Dessau mit Silke Renk-Lange (links) und dem designierten OB der Stadt Dessau-Roßlau, Dr. Robert Reck (rechts).
Der nahezu komplett wiedergewählte Vorstand des SSB Dessau mit Silke Renk-Lange (links) und dem designierten OB der Stadt Dessau-Roßlau, Dr. Robert Reck (rechts).
Am 12. Juli 2021 fand im Saal der DVV-Stadtwerke der Stadtsporttag des Stadtsportbundes (SSB) Dessau-Roßlau e. V. statt. Gemeinsam mit den Delegierten der Dessau-Roßlauer Vereine, dem Beigeordneten für Wirtschaft und Kultur der Stadt Dessau-Roßlau, Dr. Robert Reck, und der Präsidentin des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt e. V., Silke Renk-Lange, wurde die Veranstaltung genutzt, um über die aktuelle Situation im Dessau-Roßlauer Sport zu informieren.

Auch wenn die Pandemiesituation ihre Spuren in der Sportwelt hinterlassen hat, konnte der Vorsitzende des SSB Dessau-Roßlau, Torsten Ceglarek, eine positive Bilanz ziehen. „Dessau-Roßlau liegt aktuell auf dem dritten Platz der Kreise und Städte im Land, wenn es um die prozentuale Anzahl an Sporttreibenden geht“, so Ceglarek.
Mit Unterstützung der Stadt Dessau-Roßlau, dem LandesSportBund und Lotto Sachsen-Anhalt konnten in den letzten zwei Jahren Maßnahmen zum Umbau und Erhalt der Sportstätten, in Höhe von etwa 400.000 € umgesetzt werden.
Neben der Auswertung der letzten vier Jahre und der Einschätzung der aktuellen Situation, standen auch die Wahlen des neuen Vorstandes des Stadtsportbundes auf der Tagesordnung. Lediglich Gudrun Rudel hatte bereits vor dem Stadtsporttag erklärt, dass sie für eine erneute Kandidatur als Frauenwartin im Vorstand des SSB nicht mehr zur Verfügung steht. Der Vorstand bedankte sich für ihr jahrzehntelanges Engagement im Interesse des Dessau-Roßlauer Sports, im Leistungssportbereich und in der Vorstandsarbeit. Dafür wurde Gudrun Rudel die Ehrennadel des LSB Sachsen-Anhalt e.V. in Gold verliehen.
Ohne Gegenkandidat wurde Torsten Ceglarek als Vorsitzender für vier Jahre wiedergewählt. Auch Horst Matzke und Dr. Klaus-Dieter Maiwald wurden in ihren Positionen als stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister bestätigt. Den Vorstand komplettieren Elke Krüger, Manfred Kaschke, Frank Fritsche und, als Vertreter der Sportjugend, Patrick Breitmann.
Zum Abschluss der Veranstaltung wurde noch einmal auf die besonderen Leistungen des Ehrenamtes hingewiesen. Torsten Ceglarek betonte, „dass nur die gemeinsame Arbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt längerfristig Garant für die Fortentwicklung des Breitensports ist“. Insbesondere das Engagement der Ehrenamtlichen ist auch in Zukunft nicht genug zu würdigen, ob als Übungsleiter oder Vereinsvorstand oder bei der Unterstützung im Hintergrund.
Als besondere Anerkennung für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des SSB zeichnete die Präsidentin des LSB Sachsen-Anhalt, Silke Renk-Lange, den Vorsitzenden Torsten Ceglarek und den Schatzmeister Dr. Klaus-Dieter Maiwald ebenfalls mit der Ehrennadel des LSB Sachsen-Anhalt in Gold aus.