03.09.2021 - Lisa Franke

Nachwuchsförderung im Volleyball an der LSSO

Die Volleyballspielerinnen der L.E. Volleys beim Aufschlagtraining an der LSSO
Die Volleyballspielerinnen der L.E. Volleys beim Aufschlagtraining an der LSSO
Mit vielen Trainingseinheiten sowie jeder Menge Spaß und Abwechslung starten die jungen Sportlerinnen der L.E. Volleys in die Vorbereitung für den aktiven Spielbetrieb im Volleyball an der LandesSportSchule Osterburg.

Die 23 Teilnehmerinnen der U12 und U13 befinden sich derzeit im Übergang von der Ballspielgruppe zum Volleyball. Im Alter von 6-9 Jahren wurden die jungen Sportlerinnen an den Ball herangeführt, d.h. das Werfen und Fangen wurden vorrangig geübt. Jetzt im Übergang lernen sie die Grundlagen des Volleyballs. Ein Trainingslager an der LandesSportSchule Osterburg eignet sich dazu ganz besonders gut.

Die vier Trainer*innen und Betreuer*innen haben die jungen Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren in drei Trainingsgruppe aufgeteilt, so dass eine intensive Betreuung jeder einzelnen Spielerin beim Pritschen und Baggern ermöglicht werden kann.

Als Träger des Landesstützpunktes Sachsen (männlich) und des Talentestützpunktes Sachsen (weiblich) achtet der Verein auf eine nachhaltige Nachwuchsarbeit und fördert durch dieses Trainingslager in idealer Umgebung den bestmöglichen Start in das aktive Volleyballspiel für seine Schützlinge.