27.10.2021 - Frank Löper

Sterne des Sports: Die Bronzene Sterne sind vergeben!

Am 10. November 2021 werden im Palais am Fürstenwall in der Magdeburger Staatskanzlei feierlich die „Sterne des Sports“ in Silber für das Bundesland Sachsen-Anhalt verliehen. Wer wird Nachfolger des Tangermünder Elbdeichmarathon e. V.? Der Verein aus dem Landkreis Stendal hatte 2020 mit dem Projekt „Coronathon – virtueller Tangermünder Elbdeichmarathon“ europaweit die erste virtuelle Laufveranstaltung durchgeführt und dafür den Großen Stern des Sports in Silber erhalten. Hier die Kandidaten für den diesjährigen Landessieg…

Um den Landessieg bei Deutschlands beliebtestem Vereinswettbewerb zu Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements bewerben sich folgende regionale Gewinner der „Sterne des Sports“ in Bronze:

BBC Stendal e.V. – Projekt „Basketball - 2on2 League“
Die Volksbank Stendal eG hat den „Großen Stern des Sports“ in Bronze an den BBC Stendal für sein Projekt „Basketball - 2on2 League“ verliehen. Während der Corona-bedingten Sportpause entwarf der Verein einen Basketballwettbewerb, in dem Teams aus zwei Spielern in einer wöchentlichen Spielrunde innerhalb von drei Minuten mit abwechselndem Werfen eine möglichst hohe Punktezahl erzielen mussten. Insgesamt 23 Teams aus ganz Sachsen-Anhalt und auch Niedersachsen spielen so in acht Spielwochen in einer Herrenstaffel und zwei Jugendstaffeln einen 2on2 League-Champion aus.

SSV Eintracht Naumburg e.V. Abt. Floorball – Projekt „Gemeinsam unschlagbar“
Die Volks- und Raiffeisenban Saale-Unstrut eG schickt die Floorballer des SSV Eintracht Naumburg e.V. ins Rennen. Unter dem Motto „Gemeinsam unschlagbar“ kreierten die Verantwortlichen eine ein wöchentliches Onlinetraining, an dem nicht nur die Mitglieder des Vereins sondern auch Geschwisterkinder, Freundinnen und Freunde und sogar einige Eltern teilnahmen. Die Trainer organisierten virtuelle Lauf-Challenges gegen den Partnerverein USV Jena, bei dem man gemeinsam Kilometer beim Joggen, Wandern, Radfahren, Spazieren und Inlineskaten sammeln konnte, einen „Christmas-Run“ und den „Neujahrslebenslauf“. Gemeinsam kamen sie so „unschlagbar“ stark durch die Pandemie!

Congrav new sports e.V. (Halle) ¬– Projekt „Trendsportzentrum Halle“
Die Volksbank Halle (Saale) eG hat den „Großen Stern des Sports“ in Bronze an den Congrav new sports e.V. überreicht. Der Verein kam mit seinem „Trendsportzentrum Halle - Ein Freiraum für Jugend, Sport und Kultur“ auf den ersten Platz. Da es jungen Menschen allgemein an Freiräumen in der Stadt mangelt und auch die jungen Sportarten, durch ihre fehlende Struktur oft Schwierigkeiten haben Trainingsräume zu bekommen, baut der Verein an einer 340qm großen Trendsporthalle in Halle (Saale), die Trainingsräume für 15 Sportarten schaffen wird. Darüber hinaus soll sie Jugendarbeit mit Trendsport und Kultur verbinden und offene für alle zugängliche Angebote schaffen. Das Bauprojekt startete 2019 mit einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne. Die Eröffnung ist im Frühjahr 2022 geplant.

Blankenburger VF 1991 e.V. – Projekt „Wandern gegen den Krebs 3.0“
Die Harzer Volksbank eG hat die Blankenburger Volleyballfreunde für ihr Projekt „Wandern gegen den Krebs 3.0“ mit dem Großen Stern des Sports in Bronze ausgezeichnet. Angeregt durch die Krebserkrankung einer leider inzwischen verstorbenen Spielerin der Damenmannschaft engagiert sich der Verein stark zu diesem Thema. Es wurde Verbindung mit dem Kinderkrebshilfeverein in Wernigerode aufgebaut, der sich für an Leukämie erkrankten Kindern und deren Familien engagiert. Seit Jahren sammeln die Mitglieder bei Veranstaltungen Spendengelder, lassen sich als Stammzellenspender typisieren und haben zuletzt mit dem Projekt „Wandern gegen den Krebs 3.0“ aktive Sportler*innen, Wanderfreund*innen und Mitbürger*innen aufgerufen sich aktiv gegen den Krebs zu engagieren.

SV Blau-Weiß Etgersleben e.V. – Projekt „Unser Dorf, unsere Zukunft"
Die Volksbank Börde-Bernburg eG hat den SV Blau-Weiß Etgersleben e. V. für sein Projekt „Unser Dorf, unser Zukunft“ prämiert. Der Sportverein aus dem Salzlandkreis hat sich als Ziel gesetzt das gesellschaftliche Leben im Dorf aufrecht zu erhalten und dafür zu sorgen, ein sportliches sowie kulturelles Angebot für das Dorf Etgersleben zu schaffen. Da es hier keinen Kulturverein gibt, hat der Sportverein diese Aufgabe übernommen. Der SV Blau-Weiß organisiert jährlich ein großes Sommerfest, einen Martinsumzug, einen Weihnachtsmarkt im Dorf sowie einen Familientag. Viermal im Jahr kommen so die Bewohner zusammen. Die Einnahmen aus den Veranstaltungen kommen wieder dem Dorf zu Gute. So konnten in der Vergangenheit ein Klettergerät, Schaukeln und Spielsand für den örtlichen Spielplatz über den Verein angeschafft werden.

SG Aufbau Elbe Magdeburg e.V. – Projekt „Schach vereint“
Die Volksbank Magdeburg eG hat die SG Aufbau Elbe Magdeburg e.V. für das Projekt „Schach vereint“ mit dem Großen Stern des Sports“ in Bronze ausgezeichnet. Der Verein organsierte zur Mitgliedergewinnung ein inklusives Schachturnier. Dafür wurden ein barrierefreies Spiellokal, Schachbretter für blinde Teilnehmer, ein Gebärden-Dolmetscher für gehörlose Teilnehmer und ein Fahrservice für die Teilnehmer zwischen Spiellokal und Bahnhofbenötigt. Schnell fand man mit dem Allgemeinen Behinderten-Verband in Sachsen-Anhalt e.V. (ABiSA) einen Partner für die Durchführung des inklusiven Turniers unter dem Motto „SCHACH VEREINT“. Sozialministerin Petra Grimm-Benne übernahm die Schirmherrschaft. Trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnte das Projekt mit 42 Teilnehmer*innen erfolgreich umgesetzt werden und findet eine Fortsetzung.

SV Grün-Weiß Wittenberg, Abt. Judo – Projekt „Judo trotz(t) Corona“
Die Volksbank Dessau-Anhalt eG ehrte die Judokas des SV Grün-Weiß Wittenberg für ihr Projekt „Judo trotz(t) Corona“ mit dem „Großen Stern des Sports“ in Bronze. Mit dem Projekt wurden für die 45 Mitglieder der Judoabteilung des Vereins Wehe und Möglichkeiten gefunden, Judo-Trainings trotz der notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durchzuführen. Die Vereinsmitglieder konnten so in der für alle schweren Zeit erfolgreich bei der Stange gehalten werden.