13.01.2022 - ARAG

Erweiterter Versicherungsschutz für alle LSB-Mitglieder

Mit dem Sportversicherungsvertrag bietet der LSB Sachsen-Anhalt seinen Mitgliedsorganisationen, deren ehren- und hauptamtlich tätigen Funktionsträgern sowie den Vereinsmitgliedern eine wesentliche Serviceleistung. Ziel ist es, einen umfassenden, zeitgemäßen und an der Praxis orientierten Versicherungsschutz zur Verfügung zu stellen. Der LSB hat sich mit seinem Versicherungsmakler HiSV - Himmelseher Sportversicherung zuletzt nochmals umfassend mit dessen Inhalt und Umfang befasst. Im Ergebnis wurde mit der ARAG Sportversicherung, ein deutlich verbesserter Versicherungsschutz vereinbart, der von den Mitgliedern des LSB-Hauptausschuss im November 2021 einstimmig bestätigt wurde. Hier die Details.

Nachfolgend die wesentlichen Erweiterungen in Kurzform:

Allgemeinen Haftpflichtversicherung
Die Versicherungssumme in der wurde auf 10 Mio. Euro pauschal für Personen- und Sachschäden erhöht. Damit ist insbesondere dem exponierten Absicherungsbedarf bei Ansprüchen wegen Personenschäden – mit nicht selten anhaltend hohen Schäden in der Zukunft – jetzt und vorausschauend noch deutlich umfassender entsprochen.
Ebenso wurde die Versicherungssumme für Schäden an gemieteten Gebäuden durch Brand, Explosion, Leitungswasser – hierfür auf 5 Mio. Euro – erhöht. Für andere Mietsachschäden an Gebäuden und deren Einrichtungen beträgt die Versicherungssumme 500.000 Euro, für sonstige bewegliche Sachen (z.B. Sportgeräte) 50.000 Euro.

Neu: Erweiterter Straf-Rechtsschutz
Ehrenamtliche und hauptamtliche Verantwortungsträger sind stärker dem Risiko ausgesetzt, bei möglichem Fehlverhalten einer strafrechtlichen Ermittlung ausgesetzt zu sein. Und das zunächst losgelöst davon, ob der zur Last gelegte Vorwurf letztendlich zu Recht erhoben wurde. Zur besseren Absicherung hat der LSB den Straf-Rechtsschutz um nachfolgende Leistungsmerkmale wesentlich erweitert:

  • Übernahme der Kosten zur Rechtsverteidigung in nicht verkehrsrechtlichen Strafverfahren, auch beim Vorwurf von Vorsatz.
  • Zugriff auf Spezialisten im Strafrecht, da - über das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz hinaus - eine angemessene freie Honorarvereinbarung mitversichert ist.
  • Die Versicherungssumme beträgt 500.000 Euro.

Sport-Unfallversicherung:
Die Höchstleistung für Dauerschäden – Invalidität – wurde von 150.000 Euro auf 225.000 Euro erhöht, womit diese deutlich verbessert ist und trotz inflationärer Entwicklungen werthaltig bleibt.

Noch Fragen?
Für Fragen oder eine Beratung steht das Versicherungsbüro beim LSB Sachsen-Anhalt e.V. gerne zur Verfügung.

Versicherungsbüro beim LSB Sachsen-Anhalt e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 68
39114 Magdeburg
Telefon: 03 91/25 19 10 11
E-Mail: vsbmagdeburg@ARAG-Sport.de
Internet: www.ARAG-Sport.de