03.03.2022 - Johanna Deutsch

AOK-Sportcamps 2022: Die Gewinner stehen fest!

Inzwischen eine gute Tradition: Die AOK-Sportcamps sind seit 2015 Teil der Kooperation zwischen Landessportbund und AOK Sachsen-Anhalt.
Inzwischen eine gute Tradition: Die AOK-Sportcamps sind seit 2015 Teil der Kooperation zwischen Landessportbund und AOK Sachsen-Anhalt.
Der Landessportbund und die AOK Sachsen-Anhalt hatten zum Jahresbeginn 2022 wieder zwei Sportcamps in Schierke und Osterburg für Kinder- und Jugendsportgruppe ausgeschrieben. Die Camps sollen vor allem sozial-benachteiligten Kinder und Jugendliche die Chance für eine kostenfreie Teilnahme bieten. Jetzt stehen die Gewinner fest. Das nötige Glück bei der Verlosung hatten die Sportgruppen des KTSC Heeren und des RFV Zeitz-Bergisdorf. Herzlichen Glückwunsch!

Die Kinder und Jugendlichen des KTSC Heeren aus dem Landkreis Stendal dürfen sich auf eine abwechslungsreiche Sportwoche vom 24. bis 29. Juli an der Landessportschule in Osterburg freuen. Für die Sportgruppe des RFV Zeitz-Bergisdorf geht es vom 14. bis 19. August in die Bildungsstätte der Sportjugend Sachsen-Anhalt nach Schierke. Das Programm wird jeweils individuell mit den Gruppen und der Landessportschule bzw. der Bildungsstätte abgestimmt. Den Gewinnervereinen unseren herzlichen Glückwunsch!
Die Sportcamps sind Teil einer seit März 2015 bestehenden Kooperation zwischen LSB Sachsen-Anhalt und AOK Sachsen-Anhalt mit dem Ziel, den Aktiven- und Breitensport im Land zu fördern. Das Ziel ist es, Kinder zu Bewegung und einer gesunden Lebensweise zu motivieren. Die Zielgruppen für die Teilnahme an den Camps sind vor allem sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, die eine Woche kostenfrei Sport, Spiel und Spaß erleben können.