04.08.2022 - Frank Löper

Gewichtheber aus Sangerhausen fährt zur Jugend-EM

Vom 10. bis zum 18. August 2022 finden in Raszyn (Polen) die Jugend-Europameisterschaften im Gewichtheben statt. Aus Sachsen-Anhalt wird Alexandros Chrysochoidis im Superschwergewicht (Gewichtsklasse +102 kg) in Polen an den Start gehen. Der 17-Jährige hat das Erststartrecht für den FAC Sangerhausen e. V. und trainiert am Bundesstützpunkt in Chemnitz, wo er auch die Sportschule besucht.

Die Norm für die Teilnahme an den Europameisterschaften von 281 kg im Olympischen Zweikampf (Reißen und Stoßen) erfüllte Alexandros bereits zur Jugend-EM 2021 mit einer Zweikampfleistung von 288 kg (125 kg im Reissen und 163 kg im Stossen). Bei den EM 2021 erkämpft er sich damals den 6. Platz in einem stark besetzten Teilnehmerfeld (13 Sportler insgesamt) erkämpfen.
Der junge Gewichtheber besitzt das Startrecht für den FAC Sangerhausen e. V., einem Verein der seit vielen Jahren Landesleistungsstützpunkt für Gewichtheben im LSB Sachsen-Anhalt ist. Sein Heimtrainer in Sangerhausen ist Peter Nolte. Am Bundesstützpunkt in Chemnitz wird er von Jan Palme betreut.

Alexandros Chrysochoidis absolviert seinen Wettkampf am letzten EM-Tag, am 17. August 2022. Sport in Sachsen-Anhalt drückt dem jungen Gewichtheber die Daumen und wird die Wettbewerbe verfolgen!