Zum Hauptinhalt springen
Breitensport

Actionreiches AOK-Sportcamp in Schierke

| Johanna Deutsch

Vom 14. bis 19. August verbrachten 11 Kinder und Jugendliche des RFV Zeitz-Bergisdorf erlebnisreiche Tage im Harz. Der Verein hatte eines der begehrten AOK-Sportcamps gewonnen und konnte das Programm individuell mit der Bildungsstätte Schierker Baude abstimmen. Die AOK-Sportcamps sind Teil einer seit 2015 bestehenden Kooperation zwischen dem LSB und der AOK Sachsen-Anhalt.

 

Eröffnet wurde das Camp zu Beginn der Woche von AOK-Landesrepräsentantin Cornelia Schulz. Sie begrüßte die Kinder mit Präsenten in Form von Trinkflaschen für die kommenden sportlichen Aktivitäten und Freizeitausflüge.

Das Programm der Gruppe war bunt gemischt. Direkt am Montag startete die Gruppe bei sommerlichen Temperaturen ins Brockenbad nach Wernigerode. Die folgenden Tage ging es weiter mit Ausflügen in den Kletterwald nach Thale, einer Kremserfahrt in die umgebende Landschaft und einer Brockenwanderung. Tägliches Bowling, ein Besuch nach Pullmann City und zur Schierker Feuersteinarena, jeden Tag standen neue Höhepunkt auf dem Plan.

"Wir hatten eine wunderschöne Woche in Schierke. Uns haben nette und freundliche Mitarbeiter in der Baude in Empfang genommen. Sie waren immer hilfsbereit und hatten ein offenes Ohr. Die Unterkunft und die Versorgung war einfach nur Spitze. Die Kinder und auch wir Betreuer haben eine tolle Woche erlebt", resumiert Kerstin Grajek, Vorsitzende des Vereins, die Tage im Harz.

 

Auch im kommenden Jahr werden zwei kostenfreie AOK-Sportcamps in der Landessportschule Osterburg und der Schierker Baude ausgelost. Bewerben lohnt sich!

 

Die AOK-Sportcamps sind Teil einer seit März 2015 bestehenden Kooperation zwischen dem Landessportbund und AOK Sachsen-Anhalt mit dem Ziel, den Aktiven- und Breitensport im Land zu fördern. Neben Vereinswochenenden und Breitensportveranstaltungen unterstützt die AOK die Sportcamps in Schierke und Osterburg.

 

Zurück

Beitrag teilen