Zum Hauptinhalt springen
Leistungssport

Sechs Magdeburger zur Junioren-WM im Freiwasser

| Frank Löper

Bei den vom 16. bis 18. September 2022 stattfindenden Junioren-Weltmeisterschaften im Freiwasserschwimmen wird Deutschland mit von der Partie sein. Für die Titelkämpfe auf den Seychellen wurde ein zwölfköpfiges Team nominiert. Die Hälfte des deutschen Teams kommt aus Sachsen-Anhalt. Gleich sechs Schwimmerinnen und Schwimmer vom SC Magdeburg gehen im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas an den Start.

Das starke Magdeburger Team für die Junioren-Weltmeisterschaft im Freiwasser auf den Seychellen besteht aus Lara Braun, Celine Petruschke, Leonie Märtens, Lara Seifert, Arne Schubert sowie Linus Schwedler und wird von von Trainer Stefan Döbler betreut.

Lara Braun und Linus Schwedler haben in diesem Jahr bei den Junioren-Europameisterschaften in Setubal (Portugal) über 7,5 Kilometer jeweils bereits Bronzemedaillen gewonnen und Linus konnte bei den WM 2022 der Erwachsenen in Rom bereits erste Erfahrungen bei den "Großen" sammeln.

Wir drücken den jungen Magdeburger Freiwasserschimmer*innen fest die Daumen!

 

Zurück

Beitrag teilen