Zum Hauptinhalt springen
Breitensport

Sterne des Sports 2022 – noch bis zum 30.6 bewerben

| Johanna Deutsch

Die „Sterne des Sports“ sind Deutschlands bekanntester und erfolgreichster Vereinswettbewerb. Mit dem Wettbewerb werden Vereine ausgezeichnet, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus in besonderem Maße gesellschaftlich engagieren. Gehört Euer Verein dazu? Dann bewerbt euch noch bis zum 30. Juni online und gewinnt Preisgelder in Höhe von bis zu 14.000 Euro.

Die Sterne des Sports würdigen ehrenamtliches Engagement, entweder aus dem regulären Vereinsprogramm oder auch aus einem langfristigen bzw. auf Dauer angelegten besonderen Projekt.
Mit congrav new sports e.V. kam der Bundessieger im Wettbewerb 2021 erstmals aus Sachsen-Anhalt. Der Verein aus Halle wurde für sein Engagement im Bereich Trendsport und dem Bau einer Trendsporthalle ausgezeichnet.



Die Bewerbungen um die diesjährigen Sterne des Sports können einem der folgenden Themenfelder zugeordnet sein:

- bildet aus und weiter (Bildung & Qualifikation)

- setzt auf ehrenamtliches Engagement (Ehrenamtsförderung)

- erfreut Groß und Klein (Familien)

- steht für eine gesunde Sache (Gesundheit und Prävention)

- fördert Männer und Frauen gleichberechtigt (Gleichstellung)

- integriert vorbehaltlos (Integration & Inklusion)

- unterstützt den Nachwuchs (Kinder & Jugendliche)

- schützt unsere Natur und Umwelt (Klima-, Natur- und Umweltschutz)

- weckt den Spaß an der Bewegung (Leistungsmotivation)

- kümmert sich um ältere Menschen (Senioren)

- achtet auf gute Organisation (Vereinsmanagement)

 

Die Auszeichnung ist ebenso möglich für ein Engagement, das kurzfristig auf aktuelle, besondere gesellschaftliche Herausforderungen reagiert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum Ablauf der Bewerbung finden sich direkt auf der Website der Sterne des Sports.

 

Ansprechpartnerin:

Johanna Deutsch (Referentin Breitensport)

03 45 / 52 79 129

deutsch(at)lsb-sachsen-anhalt.de



 

Zurück

Beitrag teilen