12.06.2019 - Lippstreu/Behrendt

Tilo Behrendt ist Vize-Europameister im Para Kegeln

Das deutsche EM-Team Para Kegeln Zagreb 2019.
Das deutsche EM-Team Para Kegeln Zagreb 2019.
Bei den 19. Europameisterschaften im Para Kegeln des Internationalen Sportverbandes für Blinde und Sehbehinderte (IBSA) Anfang Juni im kroatischen Zagreb erkämpfte Tilo Behrendt vom Magdeburger SV 90 (MSV 90) in der Individualwertung der Gruppe der blinden Herren den Titel des Vize-Europameisters.

In der Vorrunde landete Titelverteidiger Behrendt mit 569 Holz auf dem dritten Rang und qualifizierte sich fürs Finale. Dort gelang ihm eine Leistungssteigerung, mit 611 Holz erkämpfte er sich den zweiten Platz. In der Kombiwertung sicherte er sich mit 1180 Holz die Bronzemedaille.
Annett Selle, ebenfalls MSV 90, lieferte auch starke Leistungen, verfehlte aber knapp die Medaillenränge. In der Gruppe der praktisch blinden Damen wurde sie im Finale der Individualwertung mit 654 Holz Fünfte, ebenso in der Kombiwertung mit 1323 Holz. Gabriele Behrendt unterstützte das deutsche Team als für die blinden Sportler unersetzliche Begleiterin.
Die gute Bilanz der nur vier deutschen Aktiven ergänzte Frank Grunert (ESV Lok Leipzig) in der Gruppe der blinden Herren mit Bronze in der Individual- und Silber in der Kombiwertung. Karl-Heinz Löffler (Sulzheim) belegte die Ränge sechs und neun.
Die Aktiven hoffen im kommenden Jahr mit einem größeren Kader zur EM antreten zu können und so auch Medaillenchancen in der Mannschaftswertung und im Mixt-Tandemwettbewerb zu haben.