Familienfreundlicher Sportverein

Familienfreundlichkeit im Sportverein bedeutet vor allem generationsübergreifende Bewegungsangebote für alle Mitglieder einer Familie, egal ob Großmutter oder Enkelkind. Für Familien ist es wichtig die Möglichkeit zu haben, gemeinsam oder auch zur gleichen Zeit ihrem Sport/ ihrer Bewegung nachzugehen. Für Vereine kann die Familie, insbesondere zur Gewinnung und Bindung von weiteren Mitgliedern und Ehrenamtlichen, eine Chance sein.

Hier geht es zu Beispielen für familienfreundliche Aktionen

Gütesiegel "Familienfreundlicher Sportverein"

Der Landessportbund Sachsen-Anhalt zeichnet mit dem Gütesiegel Sportvereine aus, die sich an den Bedürfnissen von Familien orientieren. Mit der Auszeichnung mit dem Gütesiegel unterstützt und fördert der LSB die Sportvereine und ihr ehrenamtliches Engagement. Wenn auch Ihr Verein die Verleihung anstreben möchte, stellen Sie einen Antrag auf Verleihung an Ihren zuständigen Kreis- oder Stadtsportbund. Der Kreis- oder Stadtsportbund gibt sein Votum ab und leitet Ihren Antrag zur Ausstellung des Gütesiegels an den Landessportbund Sachsen-Anhalt weiter. Mit der Verleihung verbunden ist eine Prämie von 300 Euro und ein Gutschein über 50 Euro für Bildungsmaßnahmen des Landessportbundes.

Bei einem Neuantrag sind die 3 Seiten des Kriterienkataloges vollständig auszufüllen, mit etwaigen Anlagen zu versehen und an den zuständigen Kreis- oder Stadtportbund zu senden. Bei einer Verlängerung des Gütesiegels ist das Ausfüllen der Seiten 1 und 2 ausreichend. Das Gütesiegel Familienfreundlicher Sportverein hat eine Gültigkeit von 3 Jahren.

Fristen zur Beantragung sind der 31. März und der 30. September.