20.12.2019 - Antonia Weishaar

Danke für ein tolles Sportjugendjahr 2019

Das SPORTJUGEND-Team wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ein wundervolles SPORTJUGEND-Jahr neigt sich dem Ende zu... Zeit für einen Jahresrückblick:
Wir sind stolz, dieses Jahr drei fantastische Großevents ausgerichtet zu haben. Dazu kommen vielzählige durchgeführte Bildungsangebote mit insgesamt 711 Teilnehmer*innen, 15 neu ausgebildete*n Kinderschutzbeauftragte*n, 30 neu ausgebildete Übungsleiter*innen, 63 Freiwilligendienstleistende, plus 58 neue JuLeiCa-Besitzer*innen sowie weitere neu ausgebildete Jugendleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportassistent*innen, die sich aktiv in ihren Vereinen einbringen und mit sportjugendlichen Ideen mitgestalten.

Wir blicken zurück auf langanhaltende internationale Zusammenarbeit und freuen uns über die gute Resonanz der interkulturellen Jugendbegegnungen Deutschland-Israel, Deutschland-Japan und des Internationalen Jugendcamps in Schierke. Auch der deutsch-israelische Fachkräfteaustausch zur neuen Ausrichtung der internationalen Jugendbegegnungen im Programm Deutschland und Israel konnte ein zukunftsweisendes Konzept künftiger Begegnungen erarbeiten. Weiterhin hat das Internationale Fachkräftetraining die Qualitätsentwicklung in der Jugendarbeit und in Erasmus+ Projekten vorangetrieben und die interkulturelle Öffnung von Organisationen als eine qualifizierende Weiterbildungsmaßnahme umgesetzt.

Mit unseren Bildungsangeboten – national wie international – setzen wir uns ein für Vielfalt und Weltoffenheit. Dieses Engagement gilt es nicht zuletzt vor dem Hintergrund des entsetzlichen Anschlages vom 9. Oktober in Halle fortzuführen.

Im hauptamtlichen Team der SPORTJUGEND freuen wir uns sehr über unsere neuen Jugendbildungsreferenten Thomas Augustin und Magnus Stöppler. Auch konnten wir mit Antonia Weishaar eine Elternzeitvertretung für unsere Bildungsreferentin Anne Seiffert gewinnen, die wir mit herzlichen Wünschen in den Mutterschutz verabschiedet haben. Unterstützt werden wir seit September von unserem Freiwilligendienstleistenden Franz Schkopik und von unserem Jahrespraktikanten Yannick Herden. Wir danken besonders unserer ehemaligen Jugendbildungsreferentin Bettina König und der ehemaligen Freiwilligendienstleistenden Viktoria Kubik für ihre hervorragende Arbeit und Engagement

All unsere Angebote sind ohne ehrenamtliche Unterstützung nicht möglich. Deshalb gilt den 56 ehrenamtlichen Referent*innen sowie allen Menschen, die durch ihr Wirken unsere Arbeit möglich machen und unterstützen ein besonderer Dank:

Danke für all die schönen Momente mit euch.
Danke für die super Zusammenarbeit.
Danke für euren Einsatz und euer Engagement.
Schön, dass ihr mit dabei seid.


Viel Freude und Erholung für die bevorstehenden freien Tage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
Das SPORTJUGEND-Team verabschiedet sich hiermit in die Winterpause – wir sind ab dem 02.01.2020 wieder für euch da.

P.S.: Schaut doch schon mal zwischen den Jahren in unseren SPORTJUGEND-Wochenplaner 2020.