21.09.2020 - Frank Löper

AOK Vereinswochenende: Tänzerinnen aus Heeren begeistert!

Die jungen Tänzerinnen vom KTSC „Treuer Husar“ Heeren e.V. zusammen mit Wilma Struck (AOK) bei der Eröffnung des Vereinswochenendes.
Die jungen Tänzerinnen vom KTSC „Treuer Husar“ Heeren e.V. zusammen mit Wilma Struck (AOK) bei der Eröffnung des Vereinswochenendes.
Vom 18. bis 20. September 2020 verbrachten die jungen Tänzerinnen vom KTSC „Treuer Husar“ Heeren e.V. sportliche drei Tage in der Landessportschule Osterburg. Sie waren am 7. September als Gewinnerverein für das AOK-Vereinswochenende ausgelost worden. Die Vereinsmitglieder waren von den Trainings- und Freizeitmöglichkeiten an der Landessportschule begeistert und wollen auf jeden Fall wiederkommen.

Wilma Struck von der AOK Sachsen-Anhalt eröffnete am Freitagnachmittag das AOK-Vereinssportwochenende, das Teil einer Kooperation zwischen LSB Sachsen-Anhalt und AOK Sachsen-Anhalt ist, mit dem Ziel den Aktiven- und Breitensport im Land zu fördern. Die jungen Tänzerinnen haben das sportliche Wochenende komplett in den sozialen Netzwerken dokumentiert und dabei beste Werbung für die Landessportschule gemacht.

Hier ihr digitales Wochenendtagebuch in Auszügen:
18. September: Heute sind wir in unser Trainingswochenende an der Landessportschule in Osterburg gestartet. Hier werden wir bis Sonntag intensiv arbeiten, um euch neue Tänze zu zeigen! Nach dem Training ging es für alle auf die Kegelbahn. Selbst dort wurde noch weiter getanzt. Hoch motiviert freuen wir uns auf das morgige intensive Choreo-Training!
19. September: Guten Morgen aus der Landessportschule Osterburg! Wir haben fantastisch geschlafen und starten nun hoch motiviert in unseren Trainingstag! Wir sagen DANKE an den LSB und AOK Sachsen-Anhalt und nutzen unser Trainingswochenende für ein lange geplantes Tanzprojekt!
Wir haben fertig! Unser neuer Schautanz mit einer Länge von mehr als sieben Minuten steht! Wahnsinn, was die Mädels heute geleistet haben!
20. September: Guten Morgen aus Osterburg! Unsere Erwärmung findet heute im Niedrigseilparcours statt. Doch so einfach, wie es aussieht, ist es gar nicht. Unsere Tänzerinnen kommen bei den verschiedenen Aufgaben ganz schön ins Schwitzen. Wenn alle Aufgaben erfüllt sind, geht es wieder in die Turnhalle zum letzten Training für dieses Wochenende, bevor wir nach dem Mittagessen wieder abreisen.
Tschüss Osterburg! Schön war‘s! Wir kommen definitiv wieder!