13.11.2020 - Frank Löper

Mitglieder des Hauptausschusses zum Digital-Dialog eingeladen

Aus gegebenem Anlass wollen Präsidium und Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt zum Thema „Auswirkungen und Chancen im Pandemiejahr 2020 aus Sicht des Sports“ mit den Kreis- und Stadtsportbünden sowie den Landesfachverbänden ins Gespräch kommen. Dazu wird es am 21. November um 10 Uhr, zum ursprünglichen Termin des LSB-Hauptausschusses, einen digitalen Meinungsaustausch im Sportcampus geben.

Ziel ist es, über den aktuellen Status Quo zu berichten, Fragen und Sorgen der Mitgliedsverbände und Gliederungen aufzunehmen sowie Auswirkungen und Chancen der aktuellen Situation für den Sport zu diskutieren.
„Das Sportjahr 2020 ist ein Jahr mit besonderen Herausforderungen. Die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben den Sport in vielen Bereichen zum Erliegen gebracht. Viele unserer Vereine und Verbände haben finanzielle Sorgen. Seit dem Ausbruch der Pandemie im März 2020 versuchen wir mit Euch gemeinsam Wege zu finden, die den Vereinen das Sporttreiben in Zeiten von Corona ermöglichen. In vielen Gesprächen mit der politischen Verantwortungsebene machen wir uns dafür stark. Da der LSB-Hauptausschuss als Präsenzveranstaltung nicht stattfinden kann, möchten wir zum ursprünglich dafür geplanten Termin mit Euch in einen digitalen Austausch treten“, so LSB-Präsidentin Silke Renk-Lange in der Einladung, die heute allen Mitgliedern des LSB-Hauptausschusses zugestellt wurde.
Um eine formlose Teilnahmemeldung per Mail bis zum 19. November 2020 wird gebeten.