28.12.2020 - Anne Roeloffs

Sportstättenbau blickt auf erfolgreiches Förderjahr 2020

Am Ende eines von Einschränkungen geprägten Jahres gibt es auch Gutes zu vermelden! Im Jahr 2020 kann der LSB Sachsen-Anhalt e.V. ein positives Fazit in der Sportstättenbauförderung für seine Mitgliedsvereine ziehen. Das Land Sachsen-Anhalt gewährte im zu Ende gehenden Jahr 69 Sportvereinen eine Fördermittel in Höhe von rund 3,8 Millionen Euro. Damit wurden Investitionen an den Sportanlagen im Wert von insgesamt mehr als 7,5 Millionen Euro möglich.

Lotto Sachsen-Anhalt unterstützte 33 Vereine mit rund 750.000 € für bauliche Veränderungen der Sportstätten. Abgerundet wurden die finanziellen Unterstützungen durch ein kurzfristiges „Sonderprogramm“ im Frühjahr 2020 indem weitere 30 Sportvereine fast 1 Millionen Euro Unterstützung vom Land Sachsen-Anhalt erfuhren.
Die in der Summe mehr als 5,5 Millionen Euro Unterstützung, die je nach Region durch weitere kommunale Gelder aufgestockt werden konnte, wurden durch die Sportvereine durch die verschiedensten Maßnahmen verbaut. So konnten auf zahlreichen Fußballplätzen und Reitanlangen neben der Erneuerung der Beleuchtungsanlage auch automatische Bewässerungsanlagen eingebaut werden. Das unterstützt die Vereine immens, da die Automatisierung zusätzliche Kapazitäten für die wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit schafft.
Innovative Allwetterbeläge für Tennisvereine wurden genauso verbaut wie neue Heizungsanlagen in Vereinsheimen, Sanierungen von Sanitärbereichen, neue Aufstellautomaten für Kegelbahnanlagen, Dachsanierungen, Umrüstungen auf elektronische Trefferanzeigen im Schießsport oder gar der Neubau einer Reithalle. Das Spektrum der Maßnahmen ist wie in jedem Jahr sehr vielfältig und der Bedarf an finanzieller Unterstützung weiter ungebrochen. Aus diesem Grund wurden auch für das Jahr 2021 zahlreiche Anträge von Vereinen gestellt.
Der LSB Sachsen-Anhalt e.V. begleitet seine Sportvereine angefangen von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Abrechnung der Baumaßnahmen jederzeit gerne. Vereine, die langfristig eine bauliche Investition an ihrer genutzten Sportstätte planen, sind herzlich eingeladen sich beraten zu lassen. Entsprechende Informationsveranstaltungen oder Beratungstermine werden ab dem Frühjahr angeboten und über die Kreis- und Stadtsportbünde sowie über die LSB-Website kommuniziert.

Gern steht Ihnen dabei auch im neuen Jahr wie gewohnt das Referat Sportinfrastruktur bei Fragen zur Verfügung:

Anne Roeloffs
03 45/52 79 155
roeloffs@lsb-sachsen-anhalt.de