01.06.2021 - Lisa Franke

LandesSportSchule Osterburg steht vor der Wiedereröffnung

Schwimmbad "Am Fuchsbau" aus der Luft betrachtet
Schwimmbad "Am Fuchsbau" aus der Luft betrachtet
Das Team der LandesSportSchule in Osterburg freut sich, dass es endlich wieder losgeht. Am 1. Juni öffnet das Fitness&CardioCenter der Sportschule wieder seine Türen. Und ab 7. Juni kann Betriebsleiterin Stefanie Lück auch wieder die ersten Übernachtungsgäste begrüßen. Das Ganze natürlich unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und noch nicht mit voller Belegung. Das Schwimmbad muss aufgrund ungeklärter Reparaturkosten leider weiter geschlossen bleiben.

Enttäuscht ist man in Osterburg indes darüber, dass die Türen des Schwimmbades „Am Fuchsbau“ weiter geschlossen bleiben müssen. Grund sind die immer noch ungeklärten Kosten für die dringend notwendigen Reparaturen. Im Mai 2021 wurde dazu vom Eigentümer, der Hansestadt Osterburg, erneut ein Gutachten in Auftrag gegeben, dessen Ergebnisse noch ausstehen. Zwischenzeitlich haben sich die Schäden besonders am Umgang des Schwimmbeckens weiter ausgebreitet.
Der LandesSportBund Sachsen-Anhalt als Betreiber der städtischen Schwimmhalle und alle Schwimmerinnen und Schwimmer aus Osterburg und der gesamten Region hoffen weiter darauf, dass nach Vorliegen des Gutachtens seitens der Stadt Osterburg zeitnah eine Lösung gefunden wird, die einen vorübergehenden Schwimmbetrieb bis zur geplanten grundlegenden Sanierung ermöglichen. Für den Standort Osterburg und für die LandesSportSchule eine immens wichtige Entscheidung!