Zum Hauptinhalt springen
Leistungssport

3.702 Einladungen für die Sachsen-Anhalt-Spiele

| Tobias Czäczine

610 Pakete des Projektes "Talentfindung & Talentförderung" verlassen heute die Geschäftsstelle des Landessportbundes Sachsen-Anhalt in Richtung aller Grund- und Förderschulen des Bundeslandes. Darin enthalten: 3.702 Einladungen, 3.702 Urkunden, 3.702 Kühlschrankmagnete „Ich bin ein Sporttalent“ und 27.290 Flyer „Komm zum Sport“.

Stefanie Brames, seit Oktober 2022 neue Projektmitarbeiterin, präsentiert die Inhalte der Einladungspakete
(© LSB Sachsen-Anhalt)

Auf Grundlage des im vergangenen Herbst flächendeckend durchgeführten Sport-Motorik-Testes in den dritten Klassen Sachsen-Anhalts, werden nun die sportlich talentiertesten Kinder zu den Sachsen-Anhalt-Spielen eingeladen. Sie alle erhalten gemeinsam mit ihrem Halbjahreszeugnis eine persönliche Einladung, eine Urkunde sowie ein kleines Merchandise-Geschenk.

Über den Sport-Motorik-Test haben sich 3.702 Kinder als Multi- oder Fähigkeitstalent (die besten 2% einer Disziplin) erwiesen. Zudem haben die Schulen die Möglichkeit, eine Wildcard an talentierte Kinder zu verteilen, welche aus verschiedenen Gründen nicht an der zentralen Leistungserhebung haben teilnehmen können. Das Anmeldeportal für die Sachsen-Anhalt-Spiele ist ab 3. Februar 2023 geöffnet.  

Durchgeführt werden die diesjährigen Sachsen-Anhalt-Spiele mit erfahrungsgemäß insgesamt 1.800 Teilnehmenden am 22./23. April in Halle auf dem Leichtathletikgelände an der Robert-Koch-Straße und zwei Wochen später, am 06./07. Mai, in Magdeburg auf der Leichtathletikanlage neben der MDCC-Arena. Im Rahmen der zentralen Sichtungsveranstaltung des Landessportbundes stellen sich die Schwerpunktsportarten Leichtathletik, Kanu-Rennsport, Rudern, Handball sowie Judo vor. Die erfahrenen Landestrainerinnen und Landestrainer schauen an den Tagen nach den „Olympiasiegern von Morgen“. 

Anschließend werden die besten Mädchen und Jungen in eine der regional 53 Talentgruppen eingeladen, in welchen sie von erfahrenen Übungsleitenden abwechslungsreich betreut werden. In den Vereinen können die Kinder ihre Sportart vertiefen oder etwas völlig Neues kennenlernen. Das Training dient auch der Vorbereitung auf eine mögliche Einschulung in eine der Eliteschulen des Sports in Halle und Magdeburg.

Alle anderen Kinder, welche Anfang Februar keine Einladung erhalten, werden mit ausführlichem Informationsmaterial der Kampagne „Komm zum Sport“ über Sportangebote in ihrer Region informiert. In der Vereinssuche des LSB Sachsen-Anhalt kann zwischen Altmark und Burgenlandkreis gezielt nach einem der mehr als 3.000 Sportvereine im Bundesland gesucht werden.  

Zurück

Beitrag teilen